Hinweise zu Ihrer Abschlussarbeit

Verteidigung von Master-, Bachelor- und Projektarbeiten

Zum Abschluss Ihrer Master-, Bachelor, oder Projektarbeit gehört ein Vortrag mit einer anschließenden Diskussion, in der Sie Ihre Arbeit verteidigen. In der Verteidigung und der anschließenden Diskussion überzeugen Sie die HörerInnen, insbesondere die Prüfungskommission, davon, dass Sie in Ihrer Arbeit ein interessantes Problem mit Hilfe des während Ihres Studiums gelernten Wissens gelöst haben. Dabei muss insbesondere bei Masterarbeiten der wissenschaftliche Anspruch der Arbeit auch im Vortrag deutlich werden.

Hinweise zum Vortragsinhalt

Für den Vortrag zur Verteidigung Ihrer Arbeit haben Sie etwa 25 bis 30 Minuten Zeit (für Projektpräsentationen ggf. weniger). Während des Vortrages können Sie nicht Ihre gesamte Arbeit vorstellen. Sie müssen sich auf die wesentlichen Punkte konzentrieren, insbesondere Ihre Antworten auf die folgenden Fragen:

Hinweise zur Präsentation

Testen Sie Ihren Vortrag wenigstens einmal und achten Sie dabei darauf, die vorgegebene Zeit einzuhalten.

Falls Verteidigungen an Ihrer Institution in der Regel öffentlich sind, ist sehr hilfreich, vor der Verteidigung der eigenen Arbeit an Verteidigungen anderer Arbeiten als Gast teilzunehmen.

Verfassen von Master-, Bachelor- und Projektarbeiten

Bewertung

Grundsätzlich gilt: Was Sie nicht in der Arbeit geschrieben haben, wird auch nicht bewertet. Wenn Sie also viel programmiert haben, für den Ansatz aber nicht die formalen Grundlagen präsentieren oder den Ansatz nicht nachvollziehbar und reproduzierbar darstellen, wird die Arbeit den Anforderungen nicht gerecht. Der Quelltext ist eine Art “Beweis” dafür, dass (1) Ihre vorgestellten Formalisierungen und Algorithmen grundsätzlich nützlich sind und (2) dass Sie den Umgang mit den Werkzeugen beherrschen. Für diese Zwecke sollte der Quellcode (bzw. sinnvolle Vereinfachungen oder Verkürzungen davon, ggf. als Pseudocode) illustrativ in der Arbeit eingesetzt werden. Achten Sie darauf, dass Sie, sofern vorhanden, konkrete Anforderungen an den Quellcode und Ihre Umsetzung auch im Text der Arbeit nachweisen.

Die Arbeit wird am Ende nach folgenden Kriterien bewertet:

(Quelle und weitere (und andere) Ratschläge: S. Schwarz: Verteidigung von Master-, Bachelor- und Projektarbeiten, J. Waldmann: Diplomarbeiten richtig vorbereiten, ausführen und verteidigen, K. Hänßgen: Hinweise für die Erarbeitung von schriftlichen Arbeiten)

This page was last updated on 2021-04-06.